Direkt zu den Inhalten springen

Der BGH erklärt vorformulierte Bestimmungen über Kontogebühren bei Bauspardarlehen für unwirksam.

Bausparkassen dürfen von Kunden keine Gebühren für ihr Darlehenskonto verlangen. Der BGH gab Verbraucherschützern recht, die gegen die Badenia Bausparkasse geklagt hatten.

Da die Überwachung der Konten überwiegend im Interesse des Kreditgebers liege, seien Gebühren nicht gerechtfertigt

Link zum Urteil>>